Sonntag, 4. Mai 2014

Stempelgummi-Grabbags

Der Stempel-Swap vom letzten Posting hatte so viel Spaß gemacht. Jedoch hatten einige Teilnehmerinnen mir schrieben, sie hätten gar nicht so viel Gummis zum Tauschen (verstehe ich gar nicht, kicher). Und Holzmontiert ging nicht, weil die nicht in den Karton passten.

Da ich öfter mal in USA einkaufe, bekomme ich immer mal wieder Grabbags von verschiedenen Herstellern erworben. Das ist immer total klasse. Ich freue mich über die tollen Motive, suche mir ein paar Stempelchen raus, streichel die anderen und packe diese dann sauber nach Herstellern beiseite.

Grabbags kosten, je nach Hersteller, zwischen EUR 15,-- und EUR 30,-- bis die hier sind. Je nach Größe und Hersteller kommt man so auf Preise pro Stück von EUR 0,50 bis EUR 2,--. Stempeln tue ich auf Blöcken, die ich mit Tack'n Peel beklebt habe. Dadurch spare ich mir jede Menge Montagematerial und Montagezeit.

Da ich das Grabbag kaufen nicht lassen kann, hat sich im Laufe der Jahre eine ganze Menge angesammelt. Ein paar Pakete habe ich jetzt durchgeschaut, bin ganz tief in mich gegangen und habe fest gestellt, daß ich so viele Stempel gar nicht benutzen kann.

Daher habe ich sortenreine Pakete zusammengestellt und biete diese zum reinen Selbstkostenpreis auf meinem Flohmarkt an:


Eventuell habt Ihr ja Lust zu schauen? Der nächste Stempel-Swap kommt bestimmt : - ) 

Bis dahin kann man so viel stempeln, wie man will und tauscht sich dann einfach weiter.

Und wenn die Pakete nicht reichen, . . . . .  ich habe noch nicht alle Kisten durchgeschaut . . . . . .

Liebe Grüße

Sigrid

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen