Sonntag, 14. Dezember 2014

Adventspost

Noch eine ungewohnte Karte kann ich Euch zum Zeigen. Es bringt Spaß, andere Stile auszutesten. Ganz zufrieden bin ich mit den Ergebnissen noch nicht, finde aber den Ansatz ganz spannend.

Da meine Vorratskiste mit Karten zum Fest leer ist, schneide und klebe ich einfach drauf los und schaue, was raus kommt. Ich bin schon gespannt, ob meinen Lieben, die sich gerne an meiner Vorratskiste bedienen, dieser Stil gefällt. Bei den Mengen, die benötigt werden, komme ich mit der Verarbeitung der colorierten Motive einfach nicht hinter her : - )

Für den Hintergrund habe ich die Stanzer Elch und Baum von Martha Stewart in Maskierfolie gestanzt und mit Stempelfarbe gewischt.  Ein paar Bäume sind mit Klebepads angebracht. Der große Elch ist ein Die von Alexandra Renke und der Textstempel von AEH-Design (aus dem Adventskalender).



Liebe Grüße

Sigrid 





Kommentare:

  1. Hallo liebe Sigrid,

    auf so eine geniale Idee muss man erst einmal kommen. Ich habe mehrere Restekisten und ich bin dir sehr dankbar das du zeigst was man tolles gestalten kann mit Resten. Ich bin begeistert von deiner Arbeit. Ich wünsche dir noch einen geruhsamen 3. Adventsabend. Ganz liebe Grüße Silvi

    AntwortenLöschen
  2. Woooooooow, das mit dem wischen ist ne tolle Idee ... muss ich mir merken.
    Klasse Karte!

    LG und einen schönen 3. Advent noch,
    Nora

    AntwortenLöschen